Rue de Blamage /

Feature Documentary 2017 / 83’ & 50' / Directed by Aldo Gugolz / Written by Aldo Gugolz, Christina Caruso
In Co-Production with SRF & 3SAT

Rue de Blamage Zwei Kilometer Asphalt im Herzen von Luzern Die berühmt-berüchtigte Baselstrasse. Jeder in Luzern glaubt sie zu kennen. Auf dem Trottoir brettert uns der Strassenmusiker Daniele auf seinen Rollerblades entgegen. In der Beach Bar empfängt Connie ihre Kundschaft. Und beim Kreuzstutz beginnt Christoph die Arbeit an seinem monumentalen Denkmal für Heinz, den pensionierten Strassenkehrer. Wer seine Bleibe an der Baselstrasse hat, steht nicht im Rampenlicht der Gesellschaft – aber sie alle finden an der «Rue de Blamage» ihr Stück vom Glück.

Der Luzerner Regisseur Aldo Gugolz verbrachte einen Teil seiner Kindheit an der Baselstrasse. Nun, Jahrzehnte später, kehrt er zurück. Sein Film nähert sich behutsam Menschen, die wir im Alltag allzu oft übersehen. Er erzählt leise, kleine Geschichten, die von den grossen Verwerfungen unserer Zeit handeln – und deckt dabei das allzu Menschliche, Universelle auf, das jedem Leben innewohnt. Das geht direkt ins Herz.

„Aus dem Leben gegriffen, zu 100 Prozent authentisch, ein Dokumentarfilm erster Klasse.“ OutNow.CH
„Die Luzerner Baselstrasse – alles andere als eine Blamage“ Geri Krebs, Luzerner Zeitung
„It’s hard to not get attached to the characters that inhabit Rue de Blamage“ Muriel Del Don, cineuropa 

Rue de Blamage on facebook

Download Filmstills:

Download Artwork:

using allyou.net